Die dritte Küste der USA

Entdecken Sie das echte Amerika.

Der Duft der erwachenden Natur im Frühling, Sonne satt in der Mitte des Jahres, der romantische Indian Summer im Herbst und eine Schneelandschaft aus dem Bilderbuch im Winter. Das sind die Great Lakes!

Sechs US-Staaten - Illinois, Indiana, Michigan, Minnesota, Ohio und Wisconsin - säumen die Ufer der Großen Seen. Ob Abenteuerurlaub in den Wäldern der Region, Wassersport, Golf, Fahrradtouren oder Bergsteigen - die Great Lakes bieten Ihnen für jede Sportart die richtige Umgebung. Oder steht Ihnen der Wunsch nach Kultur? Dann verweilen Sie einfach in den unzähligen weltbekannten Museen der Region, genießen Sie die Gastfreundlichkeit der Amish People oder nehmen Sie an einem indianischen Pow Wow teil.

Features

Entdecken Sie das echte Amerika.

Die Stadt Duluth, direkt am Lake Superior gelegen, versprüht einen maritimen Charme. Das bekannteste Wahrzeichen der Stadt ist die Aerial Lift Bridge. Bei einem Besuch der Stadt Duluth dreht sich alles um das Element Wasser. Ob Sie an Bord eines historischen Zuges mit Dampflok den See entlang fahren oder ob Sie sich auf einer Bootsfahrt den Wind um die Nase wehen lassen. Oder steht Ihnen der Sinn nach Abenteuer? Dann haben Sie in der direkten Umgebung der Stadt die Gelegenheit, eine rasante Wildwasser-Fahrt auf dem St. Louis River zu unternehmen. Etwas ruhiger, jedoch ebenso spektakulär, könnte ein Besuch des Canal Park's Marine Museum werden. Filmvorführungen, Modelschiffe und eine Ausstellung zur Seefahrtgeschichte von Duluth erwarten Sie hier. Es bietet sich Ihnen ein schönes Bild. Sie haben von hier den besten Blick auf die großen Schiffe, die unter der weltbekannten Hubbrücke im Hafen hindurchfahren.

Die größte geschlossene Mall in den USA befindet sich seit 1992 in Bloomington, einem Vorort von Minneapolis. 40 Millionen Besucher jährlich strömen in den Shoppingtempel und suchen in über 530 Geschäften nach schönen Dingen und glücklich machenden Schnäppchen. Doch damit nicht genug, in der Mall befindet sich außerdem das Aquarium von Sea Life Minnesota mit seinem fantastischen Haitunnel und der Vergnügungspark Nickelodeon Universe mit Achterbahn und vielen weiteren Fahrgeschäften. 50 Restaurants sorgen für das leibliche Wohl der Besucher und zwei Hotels befinden sich auf dem Gelände der Mall - praktisch, falls der Einkauf mal etwas länger dauert oder die Tüten zu schwer werden!

Die Geschichte der Hauptstadt von Illinois ist eng verknüpft mit der Geschichte eines der am meisten respektierten US-Präsidenten. Abraham Lincoln (1809-1865) war von 1861 bis 1865 der 16. US-Präsident. Lincoln zog erst 1830 mit seiner Familie nach Illinois und blieb, bis er nach Washington ging. Er gründete eine Kanzlei in Springfield und arbeitete am dortigen Gericht als Anwalt. 1860 wurde er schließlich zum Präsidenten gewählt. Nach seiner Ermordung wurde er in Springfield auf dem Oak Ridge Cemetery beerdigt. Das alte Capitol, in dem Lincoln seine berühmten Reden hielt, und das Grab des Präsidenten gehören zu den Attraktionen wie auch die sehenswerte Presidential Library mit Museum. Reiben Sie die Bronze-Nase des beliebten Präsidenten an der historischen Lincoln Grabstätte. Das bringt Glück!

Detroit wird gerne als die Welthauptstadt der Automobilindustrie bezeichnet, da sich hier die Zentralen von Ford, General Motors und Chrysler befinden. Seit einigen Jahren nennt man die Stadt außerdem „America’s Great Comeback City“, denn nach wirtschaftlichen schwierigen Jahren erfindet sich Detroit neu. Die Stadt ist Anziehungspunkt für viele junge, kreative Leute. Es gibt viele Bars, Clubs und eine lebendige Musikszene. Viele der alten Backsteinbauten in Downtown wurden kernsaniert und erstrahlen heute in neuem Glanz. Zu den gut restaurierten Stadtteilen zählen neben der Innenstadt mit dem neu erbauten Renaissance Center der Theater District sowie Greektown und das Cultural Center. In Detroit befinden sich zudem zahlreiche hervorragende Museen, wie z.B. das Institute of Arts oder das Museum of African-American History. Musikfreunde kommen natürlich nicht am Motown Museum vorbei, wo sie das legendäre Tonstudio besichtigen können.

Der Mississippi und der Illinois River sind für die weiche Hügellandschaft in dieser westlichen Region von Illinois verantwortlich. Entdecken Sie historische Kleinstädte des neunzehnten Jahrhunderts, verkosten Sie Wein in den Weinbergen und erkunden Sie französische Forts. Im Mississippi River Valley gelegen schafft es Galena, historischen Charme und modernen Stil zu vereinen. Sorgfältig restaurierte Gebäude aus dem neunzehnten Jahrhundert beheimaten Attraktionen, Restaurants und Pensionen. Hier ist es ein Leichtes, einen ganzen Tag mit Einkaufen zu verbringen. Ein neu bebautes Flussufer mit Restaurants, Geschäften und einem beeindruckenden neuen Museum verleiht der Stadt Peoria ein neues Aussehen und neuen Reiz. Abseits des Flussufers laden Antiquitätenläden, Panoramastraßen, herzhafte Küche auf dem Bauernhof und gemütliche Hotels ein, noch etwas länger zu verweilen.

Traverse City, zauberhaft an der Grand Traverse Bay gelegen, ist das Herz der Region. Die Stadt wurde berühmt durch ihr Cherry Festival, durch vornehme Geschäfte und Restaurants und durch die Weinberge und Weingüter ganz in der Nähe. Etwas westlich von Traverse City gelegen befindet sich die beeindruckendste Dünenlandschaft, die Sleeping Bear Dunes National Lakeshore. Kraxeln Sie den beliebten Dune Climb hinauf, genießen Sie die einmalige Aussicht bei einer Fahrt entlang des Pierce Stocking Scenic Drive oder wagen Sie sich auf den anstrengenden Dune Trail bis hin zum Lake Michigan, eine Wanderung über fast sechs Kilometer Sand.

Reiseplanung

Hier erhalten Sie einige nützliche Tipps und Adressen für die Planung einer Reise in die Great Lakes Region

Neues aus der Great Lakes Region

13
Apr
2016
Das Jahr der Jubiläen in Indianapolis
Indianapolis feiert das Jahr 2016 als das Jahr der Jubiläen. Gefeiert wird dies mit diversen Festivitäten. Dazu kommt die Zweihundertjahrsfeier des Staates Indiana. Im Dezember 1816 trat Indiana als 19. Bundesstaat den Vereinigten Staaten bei. Auch dazu finden mehrere Veranstaltungen statt.
16
Apr
2016
Virtuell zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Vereinigten Staaten
Die „Mall of America“ in Bloomington, Minnesota eröffnet im Frühjahr 2016 den „FlyOver America“. FlyOver America ist eine Flugsimulationsattraktion, die ihre Gäste dank virtueller Flugtechnologie auf eine atemberaubende Tour zu einigen der schönsten Sehenswürdigkeiten und Regionen der Vereinigten Staaten mitnimmt. Die Attraktion wird durch Wind, Nebel und sogar Gerüche zu einem umfassenden, interaktiven Erlebnis.
30
Apr
2016
Beatles-Ausstellung im The Henry Ford
Das The Henry Ford Museum in Dearborn, Michigan richtet 2016 die Ausstellung „The Magical History Tour: A Beatles Memorabilia Exhibition” aus. Vom 28. April bis 18. September 2016 können Besucher zahlreiche Ausstellungsstücke einer der erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte hautnah erleben. Die Ausstellung findet zusätzlich zum regulären Museumsbetrieb statt.
25
Mai
2016
Detroit freut sich auf eine neue Direktverbindung ab München
Delta Airlines fliegt ab dem 26. Mai eine neue, saisonal Direktverbindung von München nach Detroit. Sechs Mal pro Woche steuert eine Boeing 767-400ER mit 245 Plätzen über den Großen Teich nonstop von München in die Motor City. Die Maschine hebt täglich außer sonntags um 14:15 Uhr ab landet um 18:15 Uhr Ortszeit in Detroit. Zurück geht es außer samstags täglich um 21:50 Uhr mit einer Landung in München um 12:30 Uhr am folgenden Tag. Das Indy 500, eines der berühmtesten Autorennen der Welt, feiert im Jahr 2016 sein hundertstes Jubiläum. Gefeiert wird dies mit diversen Festivitäten.
30
Jul
2016
Zu Ehren von Prince
Eine ganzjährig gern gemachte Tour ist die Reise durch Minneapolis, die Heimatstadt von Prince, dem bekannten Musiker und geliebten Einwohners Minnesotas. Ihm zu Ehren wurde hier eine besondere Tour zu diversen Wirkungsstätten der musikalischen Legende gestaltet, die Besucher individuell von Ort zu Ort machen können.
30
Jul
2016
Detroits Bike-Sharing Programm ist eine umweltfreundliche Investition
Schnell auf ein Fahrrad hüpfen um dem Mittagsverkehr zu entkommen? In Detroit ist das durch ein neues Bike-Sharing-Programm kein Problem. Insgesamt 420 Fahrräder, verteilt auf 42 Stationen in der Stadt werden dazu bereitgestellt. Die einzelnen Stationen werden mithilfe von Solarenergie betrieben und die Räder können ganz einfach über das Internet gebucht werden.
15
Aug
2016
Unter den 5 besten amerikanischen Flughäfen
Zwei der besten Flughäfen der USA kommen aus der Region der Great Lakes. Eine Umfrage unter mehr als 114.000 TripAdvisor-Usern ergab, dass sowohl der Minneapolis-St. Paul International Airport (MSP) als auch der Detroit Metropolitan Wayne County Airport (DTW)in den Top 5 der besten großen Flughäfen der USA rangieren. Der Indianapolis International Airport (IND) schaffte es sogar auf Platz 1 unter den Top 5 der „Medium U.S. Airports“.
15
Sep
2016
Der Ryder Cup 2016 kommt nach Minnesota
Vom 27. September bis zum 2. Oktober 2016 ist der Hazeltine National Golf Club in Chaska, Minnesota Schauplatz des bedeutendsten Mannschaftsturniers im Golfsport. Der Ryder Cup wird alle zwei Jahre abwechselnd in den USA und Europa ausgetragen.
25
Oct
2016
Michigans Upper Peninsula unter den besten "Value Destinations" der Welt
Die Obere Halbinsel, oder Upper Peninsula (UP) Michigans ist bekannt für seine wilde, ursprüngliche Natur und zahlreiche Outdoor-Aktivitäten. Auf der Liste der zehn Destinationen mit dem besten Preisleistungsverhältnis der Welt steht als einzige US-Destination auch die UP. Lonely Planet begründet die Aufnahme mit großartiger Natur, charmanten Kleinstädten, historischen Leuchttürmen, hunderte Kilometer an Küstenlinie, Wasserfälle sowie Mackinac Island, der autofreien Insel als größte Touristenattraktion in einer sonst noch als Geheimtipp geltenden Region.
31
Oct
2016
Motown Museum in Detroit kündigt umfassende Erweiterung an
Der Name Motown steht weltweit für Soulmusik der Sechziger und Siebziger Jahre und für weltbekannte Acts wie Marvin Gaye, Diana Ross, The Supremes und die Jackson 5. Diesen unvergleichlichen Sound können Besucher des Motown Museums in Zukunft in einem noch moderneren Umfeld erleben. Wie Museumsleitung in Detroit ankündigte, wird das Motown Museum einer umfassenden Erweiterung im Wert von 50 Millionen US-Dollar unterzogen. Zum bereits bestehenden Museum, welches sich im Haus Berry Gordys, dem Gründer des Motown Plattenlabels, in Detroit befindet, werden in den nächsten Jahren weitere interaktive Ausstellungen, ein modernes Showtheater, Ausnahmestudios, Konferenzbereiche sowie verbesserter Museums-Shop hinzugefügt. Die Gesamtfläche des Museums steigt somit auf insgesamt über 4500 m².

Kontakt

Falls wir Ihnen bei Fragen zur Reiseplanung, zu bestimmten Orten oder generell zur Region weiterhelfen können, schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.

Fremdenverkehrsbüro Great Lakes USA
c/o TravelMarketing Romberg TMR GmbH
Schwarzbachstrasse 32
40822 Mettmann bei Düsseldorf

 

Tel: +49 (0)2104 79 74 51
Fax: +49 (0)2104-91 26 73
Email: greatlakes@travelmarketing.de